Mit dem geplanten Entgelttransparenzgesetz will die Bundesregierung Lohnunterschiede zwischen Frauen und Männern abschaffen. Durchschnittlich ist die Vergütung von Frauen in gleichwertigen Positionen 7 Prozent niedriger als die von Männern. Dieser sogenannte „Gender Pay Gap“ soll mit dem am 11. Januar 2017 vom Bundeskabinett beschlossenen „Gesetz zur Förderung der Transparenz von Entgeltstrukturen“ bekämpft werden.

Mehr zum Thema finden Sie in einer Kolumne von Rechtsanwältin Dr. Anja Lingscheid.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *