Einmal ist keineswegs kein Mal! 

Mit Beschluss vom 6. Juni 2018  (Az.: 1 BvL 7/14 und 1 BvR 1375/14), veröffentlicht am 13. Juni 2018, verwarf das BVerfG die bisherige Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts (BAG) zu sachgrundlosen Befristungen und bestätigt die Verfassungsmässigkeit deren Beschränkung durch das Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG). Da rund 9% aller Arbeitsverhältnisse in Deutschland sachgrundlos befristet sind und diese Quote bei jüngeren Arbeitnehmern zwischen 20 und 30 Jahren sogar bei 30% liegt, hat die Entscheidung große praktische Bedeutung.

§ 14 Abs. 2 S. 2 TzBfG erlaubt die sachgrundlose Befristung eines Arbeitsverhältnisses nur, wenn zwischen den Arbeitsvertragsparteien vorher noch kein … Continue Reading