Tag archives: retirement

Bilanzsteuerrechtliche Risiken bei älteren Betriebsrentensystemen

Ältere Versorgungsordnungen nehmen hinsichtlich des Anspruchsbeginns häufig nicht ausdrücklich auf die aktuelle gesetzliche Regelaltersgrenze Bezug, sondern verweisen nach wie vor auf die starre Altersgrenze von 65 Jahren. Gleichwohl erbringen die meisten Unternehmen in der Praxis erst ab dem gesetzlichen Regelrentenalter Versorgungsleistungen und bilden auch ihre Rückstellungen entsprechend. Fallen folglich Schriftform und Rückstellungen auseinander, so kann dies zukünftig unangenehme steuerliche Auswirkungen haben. Die so gebildeten Pensionsrückstellungen werden künftig nicht mehr anerkannt, sondern sind gewinnerhöhend aufzulösen. Die erforderlichen Anpassungen der Versorgungsregelungen sind ggf. nur noch bis zum Ablauf des aktuellen Geschäftsjahres möglich.

Bislang unproblematisch: Starre Altersgrenze von 65 Jahren in Versorgungsordnungen

Verweisen … Continue Reading

Equality of treatment is not applicable within a group

Aside from the particular legislation prohibiting discrimination of employees on specific grounds such as age or gender, the French employment code does not provide for specific provisions concerning a more general principle which require the avoidance of inequality of treatment in the workplace. However, case law has progressively established this principle, particularly concerning remuneration, working conditions or employment benefits. As a result of such principle, differences of treatment between employees can only be validly enforced if it can be shown that such differences are justified by objective and relevant criteria, excluding any discriminatory intent. In principle, the scope of application … Continue Reading

LexBlog